Narkose | Gynäkomastie-OP | Dr. Dr. Siessegger
15375
page,page-id-15375,page-template,page-template-full_width,page-template-full_width-php,ajax_fade,page_not_loaded,,paspartu_enabled,qode-theme-ver-7.8,wpb-js-composer js-comp-ver-4.8.1,vc_responsive
 

Narkose

Schnell wieder mitten im Leben

Schonende Kurznarkose durch Fachärzteteam

Plastisch-ästhetische Eingriffe wie die Gynäkomastie-OP zur Entfernung der Männerbrust (in VAL-Technik) werden heute in der Regel ambulant durchgeführt.

 

Die Kurznarkose (TIVA / L-Maske), unter der Leitung unserer Fachärzte für Anästhesiologie (Dr. Frank G. Mathers, Dr. med. Christiane Puck), erlaubt dabei eine zeitsparende Behandlung. Der Patient schläft tief, verspürt keinerlei Schmerzen und muss dennoch nicht beatmet werden.

 

Das bedeutet vor allem auch, dass man nach erfolgter Behandlung sofort mobilisiert werden und am nächsten Tag in der Regel wieder arbeitsfähig ist.

Kontakt aufnehmen!
Weitere Informationen